Sonntag, 21. Mai 2017

favourite song on sunday

 
Hey ihr Lieben,
 
diese schöne Aktion ist von deeniseswelt .
 
Jeden Sonntag wird ein Lied vorgestellt, aktuelles Lieblingslied, Ohrwurm oder nerviger Dauerbrenner auf Partys?
 
 
Diese Woche ist es wieder ein Song von One Republic :-)
Auch wenn ich immer finde, wenn das Lied anfängt, erinnert es mich an ein Lied von Nelly Furtado.
 
<3 Fiorella
 

Rezension zu Rock my body von Jamie Shaw

Konnte mich nicht ganz so begeistern wie Teil 1
 
Bildergebnis für rock my body

Inhalt vom Buchrücken:

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …
Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Meine Meinung:

Auch der zweite Band hat mir an sich gut gefallen, kam aber für mich nicht an Teil 1 heran. Die Story fand ich süß, das Setting, die lieben Freunde, aber der Witz, die Spannung - mir fehlte das Prickeln aus dem ersten Teil. Auch bin ich leider nicht so richtig mit Joel warm geworden.

Donnerstag, 18. Mai 2017

TOP TEN THURSDAY

 
Hey meine Lieben,
 
 heute mache ich mal wieder bei TOP TEN THURSDAY von Steffis Bücher Bloggeria mit :-)
 
Das Thema heißt:
 
10 Bücher von deiner Wunschliste
 
 Bildergebnis für gravity isabelle
 
 
 
 
Habt ihr einige schon gelesen?
 
<3 Fiorella
 

Sonntag, 14. Mai 2017

favourite song on sunday

 
Hey ihr Lieben,
 
diese schöne Aktion ist von deeniseswelt .
 
Jeden Sonntag wird ein Lied vorgestellt, aktuelles Lieblingslied, Ohrwurm oder nerviger Dauerbrenner auf Partys?
 
 
Ich höre sehr gern One Republic. Dieses Lied hat Schwung und immer wenn ich es höre, wippt mein Bein automatisch los. Außerdem finde ich das Video irgendwie cool. :D
 
 
<3 Fiorella
 

Samstag, 13. Mai 2017

Apfeltarte

 
Hey meine Lieben,
 
heute zeige ich euch mal ein sehr leckeres Rezept zu einer dünnen Apfeltarte, von der man am liebsten gleich mehrere Stücke verputzen möchte - und das auch locker kann.

 
Für den Teig habe ich 250g Dinkelmehl, 25g Zucker, 1 Eigelb, 125g kalte Butter und 1 Prise Salz mit den Händen zu einem glatten Teig und dann zu einer Kugel geknetet und für 1 Stunde in den Kühlschrank gelegt.
 
Dann habe ich den Teig in der Springform ausgelegt, mit einer Gabel Löcher hineingestochen (klein und fein) und mit Zucker und Zimt bestreut und anschließend mit Apfelspalten von außen nach innen dicht belegt. Die Ränder habe ich dann mit dem Eiweiß bestrichen und ein bisschen eingeklappt und auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200° C O/U-Hitze gebacken.
Heiß frisch aus dem Ofen habe ich erhitzte Aprikosenkonfitüre mit einem Pinsel noch darüber gestrichen und den Rand mit rotem Glitzer bestreut, denn bei mir muss immer jeder Kuchen glitzern :D
 
Guten Appetit :-)

TAG 8x4

 
Guten Morgen meine Lieben,
 
diesen TAG habe ich bei Julia von Lizoyfanes entdeckt :-)
 
Wie der Name es schon in sich trägt, geht es darum, achtmal je 4 Dinge aufzulisten, die zu einem Thema in den Sinn kommen ...


4 Jobs, die du in deinem Leben hattest
Hm, eine Freundin von mir hat mit 20 Jahren schon tatsächlich ziemlich viele Jobs gehabt, in der Fischbude, in der Eisdiele, beim Pizzaladen... ich jedoch nicht. Ich bin Trainerin für Grundschulkinder im Judo und arbeite gerade in Ausbildung als Krankenschwester. Mehr Jobs hatte ich tatsächlich noch nicht. Obwohl für eine Woche habe ich mal auf einem Segelschiff gearbeitet...ansonsten eher Freundschaftsdienste :D

4 Filme, die du dir immer wieder anschauen kannst
Eine zauberhafte Nanny
Mulan
Selbst ist die Braut
Shanghai Noon

Bildergebnis für eine zauberhafte nanny Bildergebnis für mulan 1 Bildergebnis für selbst ist die braut Bildergebnis für shanghai noon dvd

 
4 Orte, an denen du gewohnt hast
Berlin-Pankow
Ein Dorf in Brandenburg
Berlin-Lichtenberg
Und für drei Wochen in Oxford...was aber bestimmt nicht zählt. Ich hoffe bald, mal ein halbes Jahr im Ausland leben zu können
Bildergebnis für berlin skyline

 
4 Serien, die du gerne siehst
Doctors Diary
Full House
Terra X

Bildergebnis für terra x logo

4 Plätze, an denen du im Urlaub warst
Hong Kong
Venedig
Portugal
Teneriffa
Bildergebnis für hong kong

Bildergebnis für venedig

Bildergebnis für algarve
Bildergebnis für teneriffa

4 Websiten, die du täglich besuchst
Blogger
You Tube
MSN News
Facebook

4 deiner Lieblingsessen
Avocado-Tomaten-Dinkelbrot
Eierkuchen mit Blaubeeren
Joghurt mit Papaya und Haferflocken
Vollkornnudeln mit Tomatenmark und Käse

Bildergebnis für avocado tomato toast

Bildergebnis für eierkuchen mit blaubeeren
 
4 Plätze, wo du im Augenblick gerne sein möchtest
Singapur

Mit meiner besten Freundin am Buffett der AIDA
Am Strand in Australien
In einer Paintballhalle

Bildergebnis für singapur

Bildergebnis für buffet aida

Bildergebnis für strand australien



So, das war es auch schön. Ich freue mich, wenn ihr mitmacht und mir euren Link mit euren Antworten hinterlasst :-)

<3 Fiorella

Dienstag, 9. Mai 2017

Rezension zu Die Liebe in diesen Zeiten von Chris Cleave

Ein tolles Buch!
 
Bildergebnis für die liebe in diesen zeiten chris cleave

Inhalt vom Buchrücken:

Mary North ist jung, hübsch und aus guter Familie. In ihrem ganzen Leben musste sie noch nichts Schwereres heben als ein Cocktailglas. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs meldet sie sich impulsiv und voller Enthusiasmus in London zur Truppenunterstützung. Sie wird allerdings ganz unheroisch nur als Hilfslehrerin an einer Schule eingesetzt. Dabei lernt sie Tom kennen, der bei der Schulbehörde arbeitet. Sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen ... Aber ihre Verlobung begegnet größeren Hindernissen als nur dem Widerstand von Marys Familie. Denn eines Tages kommt Toms Freund Alistair, der sich freiwillig gemeldet hat, auf Heimaturlaub, und sein Zusammentreffen mit Mary löst in ihnen beiden heftige, nie gekannte Gefühle aus. Doch sie werden einander so bald nicht wiedersehen. Briefe sind ihre einzige Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben. Und bald überschattet das Drama des Krieges alles andere. Mary und Alistair sehen sich Erfahrungen ausgesetzt, die in ihrem Grauen fast unwirklich erscheinen. Wie lange werden sie noch aneinander Halt finden können?

Meine Meinung:

Ich finde der Klappentext baut zu sehr auf der Liebesgeschichte auf. Das ist nicht ganz richtig. Für mich ist dies keine Liebesgeschichte, sondern eine über den Krieg. Und zwar sehr gelungen! Ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil - der außergewöhnliche Schreibstil, präzise Situationskomik, authentische Gefühle, all das ließen mich hautnah bei den Schrecken des Krieges dabei sein.
Wir begleiten verschiedene Charaktere an ihren unterschiedlichen Schauplätzen, wie sie damit umgehen und wie sich ihre Persönlichkeit verändert. Ich bin einfach nur beeindruckt, tief erschüttert und diese Geschichte hat mich so manches Mal hart schlucken lassen, berührt und meine Angst vor einem Krieg ziemlich geschürzt.
Die Ereignisse prasselten einfach so realistisch auf mich nieder, eine Schreibkunst, die mich mitgerissen hat.

Die Hauptperson ist Mary. Sie kommt aus der Oberklasse und möchte gern ihre eigene kleine Rebellion gegen ihre Eltern starten. Für sie ist am Anfang der Krieg etwas wunderbares, sie möchte Lehrerin spielen und findet alles toll und ist ziemlich naiv. Sie ist eine sehr spezieller Charakter und war mir nicht sehr sympathisch. Doch trotzdem konnte mich ihr Schicksal berühren und ich wie sie am Ende gehandelt hat und an ihre Ideale geglaubt hat, haben mich sehr beeindruckt.

Eine große Rolle spielt ihre Freundschaft zu Hilda. Ich habe ihre Freundin am Anfang für ein sehr oberflächliches, langweiliges Mädchen gehalten, doch Hilda wird zu einer erstklassigen Krankenschwester und - hach, es gibt da einfach diese eine Szene von der ich tief beeindruckt war. Ich musste sie einfach dreimal lesen. Mit dieser Tat hat Hilda auf jeden Fall meinen Respekt gewonnen. Das fand ich beeindruckend- ich kann es gar nicht in Worte fassen. Das war wirklich einmalig. Die, die das Buch gelesen haben, wissen welche wunderbare Szene ich meine :-)

Und dann gibt es da ja noch Tom und Alistair, ebenfalls zwei Freunde, durch ein Glas mit Brombeermarmelade verbunden. Der eine bleibt zu Hause in London, der andere zieht in den Krieg.
Tom blieb für mich unscheinbar. Er hatte kein Mumm, keinen Ehrgeiz, war sehr schüchtern und verstockt und blieb mir bis zum Schluss blass, doch Alistair war sein genaues Gegenstück. Prägnant, viel Farbe, ein breitgefächertes Leben. Er ist stark und verzweifelt nicht, bricht nicht an dem, was ihm widerfährt - und da passieren schockierend viele schreckliche Tragödien. Natürlich verändert er sich, natürlich behält er seelische und körperliche Traumata vom Krieg zurück - und doch schafft er es zu überleben.

Dieser Satz hat mich tief berührt: Seite:157
"Aber was nützt es, einem Kind das Zählen beizubringen, wenn du ihm nicht beweist, dass es selbst auch zählt?"


Sie alle kommen nicht heil aus diesem Krieg heraus. So zogen sie am Anfang noch glorreich in den Kampf, in der Meinung, dass sei doch alles nur ein wunderbarer Spaß, ein Miniblitzkrieg und schnell gewonnen, so mussten sie am Ende doch mit erleben, wie ihre Welt in Schutt und Asche gelegt wurde.
Nichts hat Bestand und doch geht das Leben weiter und was bleibt, ist ein kleines Fünkchen Hoffnung.

"Hier war der indigoblaue Himmel, voll lärmender Sterne. Mary schaute zu ihnen hinauf, zu den ungelöschten Milliarden."
Seite 351


Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er war ganz anders, als ich bisher gelesen habe. In einigen Rezensionen wurde gerade der Witz bemängelt, doch genau der britische Humor, der Sarkasmus passte für mich in dieses düstere Buch hinein. Es gab einem die Chance ein sehr schlimmes Kapitel in der Geschichte der Menschheit zu lesen, ohne daran zu verzweifeln. Ich finde den Witz nicht respektlos, im Gegenteil. Die Wortgefechte sind genau durchdacht, die Beschreibungen wie im Film und Probleme, wie etwa die Farbigen, die nicht akzeptiert werden, kranke, missgestaltete Kinder ect. leben so auf.

Seite 69: Zachary hat seinen Brief mit einer erkennbaren Leserechtschreibschwäche geschrieben und Hilda sagt: "Er schreibt, als hätte er Großbuchstaben im Sonderangebot gekauft."

Fazit:

Die Liebe in diesen Zeiten ist weniger ein Liebesroman (bis auf ein paar Briefe), sondern mehr ein Kriegsroman. Wunderbar geschrieben. Sehr echt, sehr ergreifend.

5 Sterne